Der Z-Pass verbindet Verbünde

Seit dem 15. Dezember 2013 ist der Kanton Glarus neu im OSTWIND und somit auch im Z-Pass integriert

Der Zürcher Verkehrsverbund ZVV, die angrenzenden Tarifverbünde A-Welle, Flextax, OSTWIND, Schwyz (inkl. Region March) und Zug sowie die SBB sind in einem Tarifverbund für den Lebens- und Wirtschaftsraum Zürich zusammengeschlossen. Der Z-Pass bietet Fahrausweise für Reisen zwischen dem ZVV und jeweils einem Nachbarverbund (sogenannte Korridore). Es handelt sich um einen Zonentarif. Das bedeutet, dass Reisende für eine Fahrt von A nach B einen Fahrausweis mit den entsprechend benötigten Zonen erwerben, kein Streckenticket. Innerhalb der gewählten Zonen und der zeitlichen Gültigkeit können sich die Fahrgäste frei mit Zug, Bus, Tram und in Zürich sogar per Schiff bewegen.

Der Preis des Fahrausweises richtet sich nach der Anzahl der gewählten Zonen. Die beiden Stadtzonen Zürich (110) und Winterthur (120) zählen je als zwei Zonen.

 

 

 

PDFZonenplan als PDF-Dokument (200KB)

PDFGesamtbroschüre Z-PASS als PDF-Dokument (1.1MB)